Buchvorstellung „Schöpfen von Handpuppen in der Existenzanalyse und Logotherapie – ein Buch für kreative Psychotherapeut*innen“

Buchvorstellung „Handpuppen gestalten – ein Bastelerlebnis für Kinder und Erwachsene“
9. August 2019
Buchvorschau „Hospizliche und palliative Sorge um alte Menschen – das Buch zum Seminar“
12. August 2019

Buchvorstellung „Schöpfen von Handpuppen in der Existenzanalyse und Logotherapie – ein Buch für kreative Psychotherapeut*innen“

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Otmar Wiesmeyr

Dieses Buch richtet sich an all jene Psychotherapeut*innen, die einen Therapieprozess durch kreativ-schöpferische Zugänge bereichern wollen, unabhängig von der therapeutischen Ausrichtung. Aus dem Unbewussten werden im Zuge einer logotherapeutischen Selbsterfahrung Ressourcen und wegweisende Erkenntnisse geschöpft, die in Form einer Handpuppe Gestalt bekommen. Schöpferisch tätig zu sein dient zunächst keinem bestimmten Zweck, jedoch erfüllt sich dadurch ein höherer Sinn. Kommen die schöpferischen Kräfte erst einmal in Fluss, öffnen sich die geistigen Fenster zum Raum der inneren und zumeist unbewussten Weisheit, die Viktor Frankl als den „unbewussten Gott“ bezeichnete.  

Leser*innen erwarten folgende Buchkapitel:

  • Geschichtliche Wurzeln der therapeutischen Arbeit mit Handpuppen
  • Zentrale Aussagen des Menschenbildes von Viktor Frankls Logotherapie und Existenzanalyse, und eine darauf basierende Selbsterfahrung, die den Schöpfungsprozess begleitet
  • Die schrittweise Abfolge des praktischen Schöpfungsprozesses der Handpuppen
  • Erzählungen über den psychotherapeutisch wirksamen Einsatz von Handpuppen

Die Bestellung ist beispielsweise bei Amazon, BoD oder Facultas möglich.

Amazon: LINK

BoD: LINK

Facultas: LINK